Im Alterszentrum Chestenberg ist die Führung wieder komplett  

Im Jahr 2003 vereinbarten das Alterszentrum Chestenberg (AZCH) in Wildegg und das Alters- und Pflegeheim Unteres Seetal (APHS) in Seon eine intensive Zusammenarbeit und beschlossen neben gemeinsamen Dienstleistungen insbesondere eine gemeinsame Heimleitung. Frau B. Trüssel hat diese Funktion während vielen Jahren erfolgreich ausgeführt. Dabei hat sie es verstanden, dem Alterszentrum Chestenberg effiziente Strukturen zu geben und es auf Erfolgskurs zu bringen. Dafür dankt der Vorstand des AZCH den Verantwortlichen des APHS und insbesondere B. Trüssel herzlich.

Heute ist das Alterszentrum Chestenberg wieder in der Lage, auf eigenen Füssen zu stehen. Im gegenseitigen Einvernehmen wurde der Zusammenarbeitsvertrag deshalb angepasst und im AZCH in Wildegg wieder eine eigene Zentrumsleitung eingesetzt.

Am 1. Februar 2017 hat Herr Marco Anselmi die Arbeit als neuer Zentrumsleiter aufgenommen. Er hat vom Vorstand die Aufgabe erhalten, die Vision des eigenständigen Alterszentrums mit Lokalkolorit, eingebettet in die Region Brunegg – Holderbank – Möriken/Wildegg, umzusetzen. Der Vorstand heisst Herrn Marco Anselmi herzlich willkommen und wünscht ihm für seine neue Tätigkeit viel Freude und Erfolg.

Mit Thomas Uwe Malarek haben wir als Nachfolger von Heidi Schild einen Pflegedienstleiter mit grosser Erfahrung gefunden. Herr Malarek hat seine Tätigkeit am 1. März 2017 aufgenommen und ist ab sofort Ansprechperson für alle pflegerischen und betreuungsspezifischen Fragen. Zudem nimmt er die Stellvertretung des Zentrumsleiters wahr.

René Hasler
Präsident Verein AZCH

.

Alterszentrum Chestenberg

Freie Zimmer

Ferienzimmer frei
Dauerzimmer besetzt

Kurznews

 

Do:  20.04.2017  Tanzkaffee mit Swiss Boys Light

So:  21.05.2017  BRUNCH unter dem Motto "wir schenken einander Zeit"